Seite auswählen

Fassadengestaltung Hermeskeiler Straße 15 a-d

Köln | 2017

Wettbewerb 3. Preis

Ein Zeitzeuge der Urbanisierung der 60er Jahre, mit zum Teil unglücklichen Gesten, soll überarbeitet werden. Der Entwurf reagiert mit einer Erhöhung der Plastizität sowie einer stärkeren Gliederung. Bemerkenswert ruhig und dezent fällt die Überarbeitung der Fassaden aus. Die eingesetzten Mittel sind bewusst gewählt und in sich schlüssig. Das Farbspektrum ist homogen und zeitlos, die unterschiedlich breiten Strukturfaschen verleihen der Fassade eine gewisse Lebendigkeit.
(Auszug Jurybericht)


Bauherr:
Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln mbH

lebt